Familienunterstützendes Angebot Familienunterstützendes Angebot
1 2

Familienunterstützendes Angebot

Das Einbeziehen der Eltern und der Geschwister in die Frühfördersituation ist ein wesentlicher heilpädagogischer Ansatz.


Das gemeinsame Spielen bietet eine Chance, die Möglichkeiten und Schwierigkeiten des Kindes richtig zu deuten und zu verstehen. Das gemeinsame Erleben und das erklärende Gespräch eröffnen neue Sichtweisen und zeigen gleichzeitig angemessene Fördermöglichkeiten auf.


Oftmals kommen Geschwisterkinder durch die besondere Fürsorge der Eltern für das behinderte Kind zu kurz oder fühlen sich zurückgesetzt. Die heilpädagogische Frühförderung bietet dem Geschwisterkind die Möglichkeit der aktiven Teilhabe.Oftmals profitieren beide von der Situation, denn wenn ein "großer Bruder" begeistert spielt, werden eigene Ängste überwunden oder Anstrengungen gerne in Kauf genommen.